Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Frohe Weihnachten und einen guten, sicheren Rutsch!

Wiener Wohnen wünscht Ihnen und Ihren Lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, viel Gesundheit und Erholung! Rutschen Sie gut und sicher hinüber ins neue Jahr! Und bitte nehmen Sie beim Feiern auf Ihre Nachbar*innen Rücksicht!

Silvester im Gemeindebau: Mit Zuversicht ins neue Jahr, bitte ohne Feuerwerkskörper!

Im Sinne eines guten und sicheren Zusammenlebens im Gemeindebau erinnert Wiener Wohnen an Verhalten, das unsere Lieben, die Nachbarn und auch uns selbst schützt. Ältere, kranke oder erholungsbedürftige Personen, Kleinkinder oder Besitzer*innen von Haustieren wollen den Jahreswechsel in ruhiger Atmosphäre begrüßen. 

Auf diesem Weg erinnern wir Sie daran, dass das Abfeuern von Raketen und lauten Feuerwerkskörpern in der Wohnhausanlage verboten ist. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen und gehen Sie mit gutem Beispiel voran.

Denn leider kommt es durch das Betätigen von Feuerwerkskörpern – auch aufgrund von Fehlfunktionen der Produkte – zu schweren Verletzungen. Oft stimmt auch die Chemie nicht: speziell in Billigstimporten aus dem Ausland finden sich häufig chemische Stoffe, die gesundheitsschädigend sind.

Teure Strafe für abgefeuerte Raketen und Feuerwerkskörper

Wiener Wohnen erinnert daran, dass das Abfeuern von Raketen und Feuerwerkskörpern ab der Kategorie F2 in der Wohnhausanlage verboten ist. Der Strafrahmen beträgt bis zu 3.600 Euro oder eine Freiheitsstrafe bis zu drei Wochen. Einschlägige Wahrnehmungen über das missbräuchliche Hantieren mit Feuerwerkskörpern müssen zur Anzeige gebracht werden. Im Falle eines unleidlichen Verhaltens oder einer strafbaren Handlung gegenüber anderen Bewohner*innen kann dies bis zum Verlust der Wohnung führen.

Feuer besser nur im Herzen

Ausgetrocknet können die Friedenssymbole Christbaum und Adventkranz rasch zur Brandgefahr werden. Auch Verpackungen von Weihnachtsgeschenken oder andere Gegenstände, die rechtswidrig im Stiegenhaus abgestellt sind, können Feuer fangen oder im Brandfall Flucht und Feuerwehr behindern.

Sollt es dennoch zum Brandfall kommen, hat Wiener Wohnen Verhaltenstipps zusammengestellt:

Richtiges Verhalten im Brandfall 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter