Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Neues Quartierszentrum in der Per-Albin-Hanssonsiedlung-Ost


Am Bergtaidingweg/Eugenie-Fink-Gasse gibt es seit Anfang Juli ein neues Quartierszentrum! Das Quartierszentrum in der PAHO umfasst begrünte Pergolen, die für Schatten sorgen, Sitzmöglichkeiten, einen Tischtennisplatz, einen Trinkbrunnen, Sprühnebelstelen sowie einen Gemeinschaftsgarten mit barrierefreien Hochbeeten, die von Student*innen der TU Wien (BiB-Lab) ehrenamtlich entworfen und gebaut wurden. 

Die Per-Albin-Hansson-Siedlung ist das größte IBA_Wien-Quartier: Rund 14.000 Gemeindebaubewohner*innen leben dort. Im neuen Quartierszentrum werden zwei Pergolen, die – von Staudenbeeten umrahmt und Klettertrompeten umrankt – schon bald für Schatten sorgen. Erschlossen wird das neue Quartierszentrum durch einen Pflasterweg, der mit Rasenfugen ausgestattet ist: Durch Rasenfugen wird nicht nur die natürliche Versickerung von Regenwasser gefördert, zusätzlich dienen sie auch als Lebensraum für kleinste Insekten und Tiere.

Für Erfrischung mit Wiener Quellwasser sorgt ein Trinkbrunnen. Eine Besonderheit: Die Entwässerung der Trinkbrunnen erfolgt in eine Sickermulde. Über eine Wasserrinne wird das überbordende Wasser in die Mulde geleitet, die von Blutweiderich, Schwertlilien und Chinaschilf bewachsen ist. Hier spendet das Nass nicht nur notwendige Feuchtigkeit für die Pflanzen, es sorgt auch für Kühlungseffekte durch Verdunstung. Auf diesem Weg kann die kostbare Ressource Wasser sparsam genutzt und weiterverwendet werden. Zusätzlich sorgen vier Nebelstelen für Abkühlung.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter

Bis 31. Juli können sich Bewohner*innen an der Namensgebung für das Quartierszentrum beteiligen. Vorschläge nimmt wohnpartner in der Bassena 10 (Ada-Christen-Gasse 2) oder via Facebook entgegen. Die Namensgebung ist für September geplant.

Die IBA_Wien zeigt bis 18. November ihre Schlusspräsentation. Mehr als 100 Projekte in Wien geben Antworten auf die Frage „Wie wohnen wir morgen?“. Neben einer großen Ausstellung im IBA-Zentrum gibt es eine Vielzahl an Programmpunkten – z.B. Führungen und Stadtspaziergänge und besondere Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Ausstellung „Wie wohnen wir morgen?“

IBA-Zentrum, 1200 Wien, Nordwestbahnstraße 16

Mo, Di    14.00 – 18.00 Uhr (außer Juli, August)
Do         14.00 – 20.00 Uhr
Fr, Sa     10.00 – 18.00 Uhr

 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter