Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Sanierungen im Goethehof

Aktuell:

  • Außenanlagen: Die Neugestaltung der Außenanlagen (Gehwege, Grünflächen) ist derzeit voll im Gange. Dabei wurde auch eine Vielzahl an veralteten Kanalrohren erneuert, was einer besseren Oberflächenentwässerung zu Gute kommt.
  • Tiefgaragenbau: (Stand Oktober 2018) Der bisherige Parkplatz im Innenhof der Wohnhausanlage wird durch eine Tiefgarage abgelöst, jenen Mieterinnen und Mieter, die dadurch ihren Abstellplatz verloren und Bedarf angemeldet haben, wurden Ersatzstellplätze angeboten. Mit den Bauarbeiten wurde Anfang Oktober 2018 begonnen. Die Einfahrt in die Wohnhausanlage ist seither nicht mehr möglich. Für Firmen, Kontrahenten etc. ist die Zufahrt nur für Ladezwecke zulässig. Dies ist zwingend notwendig, um die Arbeiten an der neuen Tiefgarage nicht zu beeinträchtigen. Zudem soll der Goehtehof mit Abbruch des alten Parkplatzes im Innenhof weitestgehend autofrei gehalten werden. Fertigstellung voraussichtlich Ende Oktober 2019.

Tiefgaragenbau

Was bisher geschah:

  • Fenster: Auf allen 50 Stiegen wurden die Fenster getauscht
  • Wohnungseingangstüren: (Bei den meisten Wohnungen ist der Austausch bereits erfolgt. Einige wenige Türen, die im Lauf der letzten Jahre seitens der Mieterinnen und Mieter selbst erneuert wurden, werden aus technisch bedingten Gründen noch nachträglich ausgetauscht.
  • Fassaden: Bis auf die Stiegen 36 bis 40 (nur mehr hofseitig) sind alle Fassadenarbeiten (Vollwärmeschutzfassade) abgeschlossen. Die Gesamtfertigstellung ist mit Ende Oktober 2018 geplant (bitte um Mitteilung, wann es soweit ist)
  • Gerüste: Mit Fertigstellung der letzten hofseitigen Fassaden werden auch alle Fassadengerüste entfernt sein.
  • Neue Dachkonstruktion: Die alten Dachstühle wurden abgetragen, die Fertigstellung der neuen Dachkonstruktionen ist auf sämtlichen Stiegen bereits erfolgt.
  • Neue Dachgeschoßwohnungen: 129 neu errichtete Dachgeschoßwohnungen
  • 90 neue Dachgeschoßwohnungen in folgenden Teiltranchen übergeben:
    Stiege Teilübernahme
    46-50 fertiggestellt 19.06.2017
    35-29 fertiggestellt 30.08.2017
    18-12 fertiggestellt 02.11. 2017
    11-4 fertiggestellt 22.02.2018
    1+23 fertiggestellt 12.06.2018
    22-19 fertiggestellt 12.06.2018
    28-25 fertiggestellt 12.06.2018
  • Aufzüge: Vorgezogene Aufzüge: Das sind jene Aufzüge, die schon vor der Sanierung vorhanden waren und mit Inkrafttretens neuer Sicherheitsbestimmungen vorgezogen erneuert werden mussten.
    Stiege Übernahme
    1+23 25.07.2013
    18+29 25.07.2013

    Alle anderen neu errichteten Aufzüge wurden bzw. werden mit Fertigstellung und Vergabe der neuen Dachgeschoßwohnungen übernommen.

  • Wohngemeinschaft Pflegehospiz: Das Tröpferlbad aus der Zeit der Errichtung der Wohnhausanlage bei Stg. 25  - es wurde lange Zeit als evangelisches Gemeindezentrum genutzt  - wird zur Wohngemeinschaft des Pflegehospizes adaptiert und umgebaut.
  • Versperrbare Müllplätze sowie Fahrradabstellräume: An folgenden Stiegen wurden versperrbare Müllplätze sowie Fahrradabstellplätze errichtet. Es wird 6 Fahrrad Abstellräume geben, wovon 4 bis 30.11.18 in Betrieb gehen.

    Weiteres wird es 7 Müllplätze geben, davon sind bereits 5 in Betrieb. 2 Fahrrad- sowie 2 Müllräume werden erst nächstes Jahr auf der neuen Tiefgarage errichtet und sind demnach erst Ende 2019 verfügbar.

    Müllplatz Stand
    Stiege 7 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 10/11 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 16 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 31 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 35 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Fahrradraum  
    Stiege 6/7 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 11/12 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
    Stiege 37 Beton-/Stahl-Glaswände fertig
  • Parkplatz: Der außerhalb der Wohnhausanlage liegende Parkplatz entlang des Weissauerwegs wurde neu asphaltiert sowie eine elektrische Schrankenanlage installiert. Durch die Neuadaptierung konnten 17 zusätzliche PKW-Abstellplätze geschaffen werden.
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+