Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Gemeindebau nach Hansi Lang benannt

Bruder Gerhard freut sich über den nach seinem Bruder benannten Gemeindebau

Am 11. Juni wurde der Gemeindebau in der Saileräckergasse 8-14 nach der Austro-Pop-Legende Hansi Lang benannt. Der Musiker verbrachte einen Großteil seines Lebens in dieser Wohnhausanlage. Er soll der Legende nach, auch der erste Langhaarige in diesem Gemeindebau gewesen sein.

Hansi Lang war der Sohn eines amerikanischen Besatzungsoffiziers und einer aus Böhmen stammenden Mutter. Seine Kindheit verbrachte er auf einer US-Militärbasis in Frankreich, bis die Familie 1961 wieder nach Wien übersiedelte. Im Alter von 13 Jahren hatte er seinen ersten Auftritt als Schlagzeuger in einer Amateurband. Bald entdeckte er seine größere Begabung als Sänger und begann 1970 seine lange und vielseitige Laufbahn in der Gruppe „Plastic Drug“. Am 24. August 2008 verstarb Hansi Lang in Wien an den Folgen eines Schlaganfalls, den er bei den Aufnahmen seiner Band Slow-Club im Proberaum erlitten hatte.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+