Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Kunstprojekt "Per Albin" startet am 26. Jänner

Am 26. Jänner startet das Kunstprojekt PER ALBIN von Doris Krüger und Ilse Lafer, welches bis 20. Dezember 2019 in der Per-Albin-Hansson-Siedlung stattfinden wird. Das von KÖR in Kooperation mit wohnpartner und Wiener Wohnen initiierte Projekt setzt sich mit der Frage auseinander, wie wir Öffentlichkeit heute denken, wie wir einander im öffentlichen Raum begegnen wollen, welche Art von Austausch wir uns wünschen.

Die Per-Albin-Hansson-Siedlung ist nicht nur eine der größten Stadtrandsiedlungen des sozialen Städtebaus in Wien, sondern auch Zielgebiet der IBA, der Internationalen Bauausstellung. "Per Albin" ist ein temporäres „Ausstellungsprojekt“ entlang des Bergtaidingwegs mit einer räumlichen Erweiterung im EKAZENT an der Alma-Rosé-Gasse.

Entlang des Bergtaidingweges werden 13 Schaukästen aufgestellt, die ihren Inhalt im Laufe des Jahres verändern. Zusätzlich bieten wir in einem Geschäftslokal im EKAZENT, Alma-Rosé-Gasse die Möglichkeit, die jeweiligen Kunstprojekte im Rahmen von kleinen Ausstellungen zu vertiefen. Der Raum wird jeden Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet sein. Wir laden Sie sehr herzlich dazu ein, sich über die
Kunstprojekte zu informieren, mit uns das Gespräch zu suchen und zur ersten von insgesamt fünf Eröffnungen zu kommen.

Ausstellung: Bergtaidingweg, Per-Albin-Hansson-Siedlung Ost
Geschäftslokal: EKAZENT Alma-Rosé-Gasse 2, Top 5, 1100 Wien

Öffnungszeiten Geschäftslokal
Do, Fr, 14:00–18:00 Uhr
Kontakt: office@koer.or.at

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+