Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Karl Marx in Wien

Der Waschsalon im Karl-Marx-Hof begibt sich anlässlich des 200. Geburtstags seines Namensgebers auf Spurensuche. Es werden in der Ausstellung "Karl Marx in Wien" zahlreiche Stationen der einzigen Reise des großen Theoretikers im August 1848 nach Wien beleuchtet. Wien. In Szene gesetzt werden die einzelnen Stationen durch den deutschen Illustrator P.M. Hoffmann. Die Ausstellung ist von 12.4. bis 20.12. 2018 zu sehen.

Auch im Roten Wien der Ersten Republik war Karl Marx omnipräsent. Anlässlich seines Todestages veranstaltete die Sozialdemokratische Arbeiterpartei regelmäßig wiederkehrende Gedenkfeiern.1930 wurde auch das "Flaggschiff" des Roten Wien, der Karl-Marx-Hof, nach dem deutschen Philosophen benannt.

Eröffnung: Mittwoch, 11. April 2018, 18.30 Uhr,
Dauer der Sonderausstellung: 12.4. bis 20.12.2018
Führungen durch die Sonderausstellung:
12.4., 19.4., 17.5., 24.5., 14.6., 28.6.2018, jeweils 18 Uhr
Eintritt & Führung: € 7,– pro Person
Anmeldung unter: info@dasrotewien-waschsalon.at

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+