Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Beschriftung der Gegensprechanlagen

Bei Wiener Wohnen langen immer wieder Anfragen von Mieterinnen und Mietern ein, die ihren Namen aus Gründen des Datenschutzes nicht am Gegensprechanlagentableau angebracht haben wollen.

Aufgrund einer Beschwerde im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) muss Wiener Wohnen nun die standardgemäße Beschriftung der Gegensprechanlagen auf neutrale Topnummern umstellen. Dies geschieht kontinuierlich bis Ende des Jahres 2018.

Auch die Hauswegweiser – Holzkästen im Eingangsbereich mit Topnummern und Familiennamen – müssen aus diesem Grund entfernt werden. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, zusätzlich zur Topnummer auch Ihren Namen selbst an der Gegensprechanlage außen am Tableau anzubringen.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+