Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

1. Wiener Gemeindebauchor feiert 10-jähriges Jubiläum

Vor genau zehn Jahren gründete wohnpartner den 1. Wiener Gemeindebauchor. Gebührend gefeiert wird das runde Jubiläum nun mit zwei Konzerten: Am 14. September in der VHS Donaustadt und am 5. Oktober im Rahmen des Floridsdorfer Kulturherbstes.

Seit 2008 ist der von wohnpartner-Teamleiterin Snjeẑana „Nana“ Čalija ins Leben gerufene 1. Wiener Gemeindebauchor mit viel Herz bei der Sache. Bei zahlreichen Auftritten im Wiener Burgtheater, bei dem Internationalen Adventsingen im Wiener Rathaus, Gemeindebau-Festen und Ausstellungeröffnungen präsentiert der Chor unter der Leitung von Martin Strommer sein vielfältiges Repertoire.

„Beim 1. Wiener Gemeindebauchor geht es weniger darum, jeden Ton perfekt zu treffen. Im Zentrum stehen vielmehr die Liebe zur Musik und die Freude am gemeinsamen Singen. Das wird stets spürbar und steckt an – die Chorauftritte sind ein unvergessliches Erlebnis“, so Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal, die dem Chor zum Jubiläum gratulierte.

 Jubiläumskonzerte bei freiem Eintritt
 

Zum Auftakt des runden Geburtstags lädt der Chor am 14. September zum Jubiläumskonzert in die VHS Donaustadt. Neben Wiener Schmankerln wie „Wien Du Stadt meiner Träume“ oder „Der Weaner geht net unter“ werden die SängerInnen auch klassische Stücke und internationale Lieder zum Besten geben. Unterstützt wird der Chor von Studierenden der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) und zwei jungen Rappern – ein abwechslungsreicher Abend ist garantiert.

Im Rahmen des Floridsdorfer Kulturherbstes am 5. Oktober gibt es eine weitere Möglichkeit, den 1. Wiener Gemeindebauchor bei freiem Eintritt in der VHS Floridsdorf live zu erleben.

Jubiläumskonzerte 1. Wiener Gemeindebauchor

  • 14.9.2018       VHS Donaustadt
  • 5.10.2018       VHS Floridsdorf
  • Beginn: jeweils 17:30 Uhr
  • Der Eintritt zu den Jubiläumskonzerten ist frei!

Singen verbindet

Hinter der Gründung des 1. Wiener Gemeindebauchors stand die Idee, unterschiedliche Menschen durch die gemeinsame Freude am Singen zusammenzubringen. Mit Erfolg: Die Anzahl der Mitglieder ist im Laufe der Jahre auf 80 SängerInnen angestiegen, die an den wöchentlichen Proben an drei Standorten in Wien teilnehmen.

So sieht eine Chor-Probe beim 1. Wiener Gemeindebauchor aus

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+