Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Waschküchenordnung

Eine Großmutter wäscht mit Ihrer Enkelin in der Waschküche.
Waschküchenordnung

Die Betriebsordnung für die Benützung unserer Waschküchen ist wie die Hausordnung Bestandteil Ihres Mietvertrages. Das heißt, mit der Unterzeichnung Ihres Mietvertrages verpflichten Sie sich auch, sich an die Waschküchenordnung zu halten.

Hier können Sie unsere Waschküchenordnung herunterladen:

Benützungsumfang der Waschküche

Sie können wie jede/r andere MieterIn die Waschküche einen halben Tag im Monat durchgehend für sieben Stunden benützen. Wenn Ihre Waschküche frei ist, können Sie sie auch einen weiteren halben Tag im Monat reservieren. Familien mit Kindern bekommen schneller einen Waschtermin als Singles. Wann Sie Ihre Waschküche benützen dürfen, erfahren Sie von dem/der HausbesorgerIn oder von einer von uns beauftragten Person, die die Wascheinteilung trifft. Sollten Sie bei einem vereinbarten Termin keine Zeit haben, können Sie gemeinsam mit dem/der HausbesorgerIn einen neuen Termin ausmachen. Aus Sicherheitsgründen ist Kindern unter 14 Jahren der Aufenthalt in der Waschküche ohne Begleitperson nicht erlaubt. Tiere haben ebenfalls keinen Zutritt zur Waschküche.

Als HauptmieterIn können Sie auf Ihren Wunsch kostenlos Ihre Service-Karte als Waschküchen-Chip freischalten lassen, der den Zugang und die Benützung der Waschküche am jeweiligen Waschtag gewährleistet.

Parallel dazu ermöglicht der elektronische Chip eine benutzergerechte und damit faire Abrechnung der Energiekosten, weil Sie nur den Strom bezahlen müssen, den Sie tatsächlich verwaschen.

Benützungszeiten der Waschküche

Sie können die Waschküche werktags von 6.00 bis 20.00 Uhr benützen, vormittags von 6.00 bis 13.00 Uhr und nachmittags von 13.00 bis 20.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bleibt die Waschküche geschlossen.

Benützungshinweise zu den Räumlichkeiten

Während Sie Ihre Wäsche waschen, lassen Sie die Türe der Waschküche bitte geschlossen, um unnötigen Lärm zu vermeiden. Ihre leeren Waschmittelbehälter und alle Verpackungsmaterialen müssen Sie selbst entsorgen. Falls Ihre Waschküche noch nicht mit einem "naTÜRlich sicher"-System verschlossen wird, geben Sie bitte nach der Benützung den Schlüssel wieder bei Ihrem/Ihrer HausbesorgerIn ab.

Benützungshinweise zu den technischen Geräten

Verbrauchen Sie nicht mehr Wasser als notwendig, um unsere Umwelt zu schonen und die Betriebskosten möglichst niedrig zu halten. Spritzen Sie beim Putzen des Bodens keine technischen Geräte mit Wasser an, damit kein Kurzschluss entsteht. Verwenden Sie beim Waschen keine säurehaltigen Waschmittel.

Füllen Sie nie stark schäumende Waschmittel in die Trommelwaschmaschinen. Teppiche oder Schuhe, die nicht zur Reinigung in der Waschmaschine vorgesehen sind, dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden der Wascheinrichtungen aufgrund unsachgemäßer Bedienung sowie für abhandengekommenes Eigentum einer Mieterin bzw. eines Mieters. Vergessen Sie nicht, beim Verlassen der Waschküche das Licht und die technischen Geräte wieder auszuschalten!

Weitere Informationen zu unseren Waschküchen und zum "naTÜRlich sicher"-System finden Sie in unserem Kapitel "Leben im Gemeindebau".
Hier können Sie Ihre Waschtage schnell und einfach buchen.
 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+