Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Hauptsache Gemeindebau

Am 21. November feiert das Theaterstück "Hauptsache Gemeindebau" im Werk X am Petersplatz in Wien Premiere. Das Theaterkollektiv "handikapped unicorns" inszeniert eine Familiengeschichte, die in einer Gemeindewohnung spielt und nimmt sich dabei kein Blatt vor den Mund.

Zur Handlung: Das Familienoberhaupt stirbt, in der elterlichen Gemeindewohnung kommt die Familie zusammen um das Begräbnis zu planen. Dabei brechen vergangene Konflikte auf, es entstehen Reibereien, die seit langem unter den Teppich gekehrt wurden.

Kaum etwas prägt die Stadt Wien so stark wie der Gemeindebau. Sowohl in Hinsicht auf das Stadt- als auch auf das Gesellschaftsbild. Anhand von Interviews mit BewohnerInnen des Gemeindebaus und dokumentarischen Materialien entwickelt Regisseur Andreas Stockinger ein sozial- und gesellschaftskritisches Stück. Die Familie dient als Abbild einer Gesellschaft, in der Meinungen statt Haltungen zählen und offensichtliche Widersprüche non galant abgewunken werden. Dramaturgisch unterstützt und live untermalt durch charakteristische Wienerlieder.

Alle Termine:
23., 27., 28., 29., 30. November
sowie 5., 6. und 7. Dezember 2019 | Beginn jeweils 20 Uhr

WERK X-Petersplatz | Petersplatz 1 | 1010 Wien |

 

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+