Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Eine Stadt - Ein Film: Talea

Die Hauptdarstellerinnen und die Regisseurin im Eduard-Leisching-Hof
Die Hauptdarstellerinnen und die Regisseurin im Eduard-Leisching-Hof

Am 26. März können Sie sich im Rahmen der Aktion "Eine Stadt - ein Film" Talea, das Langfilmdebüt der Regisseurin Katharina Mückstein gratis in ausgewählten Wiener Kinos ansehen. Die beteiligten Kinos bieten unterschiedliche Möglichkeiten der Kartenreservierung an. Bitte wenden Sie sich an das jeweilige Kino, um alle Informationen zur Reservierung zu erhalten.

Talea erzählt die Geschichte der vierzehnjährigen Jasmin (Sophie Stockinger), die auf der Suche nach ihrer Herkunft und ihrer Mutter Eva (Nina Proll) ist. Viele Szenen des Films wurden im Eduard-Leisching-Hof in der Johann Schwab Gasse 4-14 gedreht. Talea bedeutet auf Italienisch Setzling, der Teil einer Pflanze, den man abbrechen und in die Erde stecken kann und er wird Wurzeln schlagen und ein eigenständiges Gewächs sein.

Handlung: Jasmin will bei ihrer Mutter Eva sein, von der sie seit langer Zeit getrennt lebt.  Sie sucht den Kontakt zu ihrer Mutter, auch wenn sie von dieser ständig abgewiesen wird. Nach einem Streit haut Jasmin ab und es gelingt ihr schließlich, Eva zu einer gemeinsamen Fahrt aus der Stadt zu überreden. Die beiden kommen einander näher – mal wie Freundinnen, mal wie Mutter und Tochter. Eine erste gemeinsame Zigarette, tanzen in der Dorfdisco und Streifzüge durch die Wälder. Doch Erwartungen und Bedürfnisse des Mädchens und seiner Mutter klaffen immer wieder weit auseinander, ganz besonders, als ein Mann Evas Aufmerksamkeit erregt und die wachsende Nähe zwischen Mutter und Tochter zu stören droht.

Neben der spannenden Handlung und den ausdrucksstarken Bildern, besticht der Fim auch durch seinen Soundtrack, der die Handschrift heimischer NachwuchsmusikerInnen wie Wolfgang Möstl oder Tirana trägt. Der Film heimste eine Reihe von Preisen ein, darunter den renommierter Max Ophüls Preis für die beste Regie.

Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie die folgenden Video Downloadlink benutzen.
Downloadlink
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+