Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Kunstgastgeber Gemeindebau

Im Oktober 2013 waren 11 Wohnungen im Gemeindebau am Rennbahnweg 27 im Zuge der Initiative "Kunst im Gemeindebau" vom Verein Kunst im öffentlichen Raum (koer) Schauplatz für außergewöhnliche Kunstprojekte. Unter dem Motto "Können Wollen" war es die Intention der KünstlerInnen vor allem Wünsche, Träume und Möglichkeiten in ihren Werken und Installationen aufzuzeigen. Ein Film fasst das Projekt von Wiener Wohnen, wohnpartner und koer nun zusammen.

Nachdem "Kunst im Gemeindebau" 2011 im Karl-Wrba-Hof im 10. Bezirk und 2012 im 5. Bezirk im Matteotti-, Herwegh-, Metzleinstaler- und Reumannhof, fand das Projekt im Oktober 2013 bereits zum dritten Mal in Wien statt, angelehnt an die Idee des Projekts Kunst ist die halbe Miete (1993, Bludenz), konzipiert von Gerald Matt und Ronald Jörg.

Die Kunstwerke wurden nicht einfach „mitgebracht“– sie entstanden unter Miteinbeziehung des unmittelbaren Umfelds der BewohnerInnen in deren Wohnungen und wurden so neu konzipiert. Dabei entstanden ganz vielfältige und individuelle Kunstwerke von Bildern über Videoinstallationen bis hin zu Performances.

In der folgenden Kurzversion des Filmes können Sie sich selbst ein Bild vom Projekt Kunstgastgeber Gemeindebau machen. "Egal ob mit Elvis plaudern, das Blau vom Meer riechen mit einem Pferd fliegen oder einen Aussichtsturm auf dem Balkon bauen", das Projekt kam sowohl bei KünstlerInnen als auch beim Publikum und den MieterInnen sehr gut an und wird dieses Jahr fortgesetzt werden.

Die Langversion des Filmes wird einer Publikation des Projektes im März beigelegt sein. Sie können Sie dann gratis bei wohnpartner bestellen. Das genaue Veröffentlichungsdatum werden wir Ihnen aber noch in unserem Newsbereich bekanntgeben.

Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie die folgenden Video Downloadlink benutzen.
Downloadlink
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+