Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Gemeinschaftsgarten im Robert-Uhlir-Hof

Im Gemeinschaftsgarten blühen die Pflanzen auf

Der Robert-Uhlir-Hof liegt inmitten der Leopoldstadt, genauer gesagt in der Engerthstraße 148-150. Erbaut wurde er von 1975 bis 1978. Es gibt dort 549 Wohnungen. Und seit einem Jahr auch einen Gemeinschaftsgarten, der von MieterInnen bepflanzt und benutzt wird. Der Verein Gemeinschaftsgarten Sonnenblume konnte unter Mithilfe von wohnpartner und Wiener Wohnen, dieses einzigartige Projekt ins Leben rufen.

Dort wo vor einiger Zeit nur Grashalme wuchsen, können die MieterInnen heute vor der 3er Stiege auf 400 m² Tomaten, Erdbeeren, Salat und Kräuter anbauen und ernten. Die 22 MieterInnen, die bei dem Projekt mitarbeiten, können individuell ihre Lieblingspflanzen-sorten anbauen. Die sich daraus ergebende Vielfalt spiegelt auch die  Vielfalt der Menschen wieder, die im Robert-Uhlir-Hof leben. Hier garteln Familienväter neben PensionistInnen, hier spielen Kinder in der Sandkiste und essen Erdbeeren, hier ruhen sich Leute nach dem stressigen Arbeitsalltag aus und können sich mit anderen Menschen austauschen und abschalten, neue Freundschaften schließen oder alte intensivieren.

Das weiß auch Lisa Zehner aus dem Vorstand des Vereins Gemeinschaftsgarten Sonnenblume: "Ich wollte eigentlich nur so ein Beet haben, wo ich Salat anbauen kann, dass das hier zu so einer Gemeinschaft wird, damit habe ich gar nicht gerechnet!" Ein weiterer wichtiger Aspekt des Gartens ist nur Bio-Pflanzen anzubauen. Als Schädlingsbekämpfungs-mittel dienen hier Schmetterlinge, Schlupfwespen und Maikäfer, die mit eigenen kleinen Holzhotels im Garten ihre neue Heimat fanden.

Woran es liegt, dass die Pflanzen hier im Gemeindebau so gut wachsen, ist sicher, dass die MieterInnen mit dem Herzen bei der Sache sind und es genießen zu garteln, zum Anderen kann es auch an der guten Erde der MA-48 liegen, die aus einer gewöhnlichen Wiese den größten Gemeinschaftsgarten in einem Wiener Gemeindebau machte.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+