Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Rabenhoftheater startet mit neuem Programm

Im September wartet das Rabenhoftheater mit vielen neuen Programmpunkten auf, wir haben für Sie die Highlights herausgesucht. Die deutsche Autorin Julie Zeh liest am 12. September aus ihrem neuen Roman "Unterleuten", Maschek spielen ab 13. September ihr Program Fake, und die Wiener Journalistin und Schriftstellerin Ela Angerer stellt ihr neues Buch "Und die Nacht prahlt mit Kometen" vor.

Das Buch der Wienerin spielt in den 80er Jahren in einer Zeit, als Männer und Frauen noch Schulterposlter trugen, die Menschen noch zu Falco tanzten und die heimischen Fernsehsender in der Nacht noch ein Testbild ausstrahlten. Der Roman "Unterleuten" von Julie Zeh handelt von BewohnerInnen eines Dorfes in Brandenburg und den Streitigkeiten die unter ihnen entstehen, als eine Investmentfirma neben dem Ort einen Windpark bauen will. Es ist ihr mit ihrem Buch ein spannender Gesellschaftroman gelungen, aus dem sie am 12. September ab 20.00 Uhr im Gemeindebautheater vorlesen wird.

Die Mediensatiriker von maschek legen ihr Program "Fake - In Wahrheit falsch!" wieder auf. Ihre Mischung aus bitterböser Mediensatire, Unterhaltung und Gesellschaftkritik findet seit Jahren bei jung und alt hohen Anklang. Ein weiterer Programmschwerpunkt, der sie in den Rabenhof locken wird, ist die "Tagespresseshow" aus Österreichs seriösesten Newsroom. Paul Kraker, der ORF-Moderator, wird mit seiner eingängigen Stimme die witzigen und bitterbösen Nachrichten von "Österreichs seriösesten Onlinemedium" dem Publikum vortragen. Werden Sie Teil der einzig wahren Nachrichten-Geschichte und Schauen Sie sich das an!

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+