Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Fotostrecke: Großfeldsiedlung

In der Großfeldsiedlung in Floridsdorf, genauer gesagt im Bezirksteil Leopoldau leben heute ca. 10.000 Menschen in ca 5.500 Wohnungen auf 286 Stiegen mit 157 Waschküchen, 33 Lokalen und 2.291 Garagenplätze. Die Stadt in der Stadt besticht nicht nur durch ihre einzigartige Architektur, sondern auch durch ihre gute verkehrstechnische Lage und Infrastruktur. Wir haben uns für Sie auf Spurensuche begeben und ein paar Schnappschüße aus Floridsdorf mitgebracht.

Die Bezeichnung "Großfeldsiedlung" wurde erstmals 1967 für das weitläufige Wohnbauprojekt verwendet. Sie bezieht sich auf den alten Flurnamen des Geländes "Das große oder lange Feld". Sie ist die größte aus Betonfertigteilen errichtete Siedlung Wiens. Verschiedene Architektenteams ließen hier ein großstädtisches Ensemble im Grünen entstehen, das sowohl zweigeschoßige Wohnhäuser wie auch 16 Stockwerke umfassende Wohntürme aufweist. Von Harry Glück über Oskar Payer waren in den unterschiedlichen Bauphasen acht Architekten am Bau der Großfeldsiedlung beteiligt. (Alle Details können Sie hier bei unseren Hofbeschreibungen nachlesen!)

Wollen sie die Großfeldsiedlung erkunden, nehmen Sie sich etwas Zeit und genießen sie die Architektur und die Grünflächen, die die Wohnhausanlage zu bieten hat. Und wem es im Sommer zu heiß ist, der hat die Möglichkeit sich im nahen städtischen Freibad abzukühlen.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+