Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Elmar Media Art Festival in der Seestadt Aspern

Das Vienna Elmar Media Art Festival findet vom 1. bis 4. Oktober in der Seestadt Aspern statt. Das Publikum kann sich dabei auf Projektionskunst im 360°-Stil bei freiem Eintritt freuen. In einem dreiminütigen Video sind dabei auch sechs Gemeindebauten zu sehen. Die Künstlerin Silke Gabringer zeigt im Film mit ihrem Projekt "HOLD on" darin urbanen, zeitgenössischen Tanz mit performativer und bildender Kunst in mitten des Karl-Seitz-Hofs, des Karl-Marx-Hofs, des Gemeindebaus am Kapaunplatz, des Metzleinstalerhofs, der Wohnhausanlage "Am Schöpfwerk" oder der Siedlung Lockerwiese.

Sie verfolgt mit den Künstler-Kollektiven SILK Cie und SILK Fluegge neue Zugänge und Umsetzungen, um weg von tabuisierten und eingelernten Mustern im White Cube des Museums, der Black Box des Theaters und dem öffentlichen und privaten Raum einen internationalen Austausch zu finden. Der Gemeindebau bietet dabei Platz für Kunst. Mit dem Projekt "HOLD on" in Kooperation mit dem Medienkunstfestival ELMAR wird die beschauliche Welt des Gemeindebaus in eine hochmoderne digitale Version im 360° Projektionsformat transferiert und von der SILK Fluegge Compagnie theatral als Public Space bespielt.

"HOLD on" ist ein Tanz- / Theaterperformancefilm der viele Stadien des sozialen Engagements in sich birgt, vom regulären Passanten bis zum Superhelden. “HOLD ON” steht gleichnamig für den Moment. Das Innehalten einer Bewegung.  Jede Performance ergibt sich erst durch die vorgefundenen Gegebenheiten, die Architektur, die öffentlichen Plätze und ihre Benutzbarkeiten – die Bevölkerung wird unweigerlich aktiv in „ HOLD ON “ einbezogen.

Bewegungssprache verwandelt in szenenhaften Abläufen den jeweiligen „öffentlichen Raum“ temporär in einen theatralen Ort. Es ist ein interkultureller Diskurs am Durchzugsort eines halböffentlichen Platzes, wo alternierend Beziehungen, kurzzeitige flüchtige Begegnungen entstehen und sich wieder auflösen. Eine Suche nach dem Kennenlernen, dem Anhalten, dem Zusammenwachsen und schließlich dem Gemeinsamen Sein und Leben. 

Ohne Javascript bzw. Flash Plugin können Sie die folgenden Video Downloadlink benutzen.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+
  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+