Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Helfen Sie mit - Entfernen Sie Ihren Sperrmüll!

Pflanzen, Fahrräder, Kinderwägen, Möbelstücke oder Schuhe. Sie stehen im Stiegenhaus und tun niemandem weh. Wenn diese Gegenstände aber am Gang, im Stiegenhaus, am Dachboden oder vor Kellerabteilen abgestellt werden, stellen sie für Sie und Ihre Familien und NachbarInnen ein beträchtliches Sicherheitsrisiko dar.

Bitte achten Sie daher auf Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer NachbarInnen und halten Sie die Fluchtwege in ihrem Gemeindebau frei, damit sie in einem Notfall das Gebäude schnell und sicher verlassen können. Denn Ihre Sicherheit und die all unserer MieterInnen liegt uns am Herzen. Und auch den Lösch- und Rettungsmannschaften muss jederzeit ein gefahrenloser Zugang in die Gemeindebauten möglich sein. Gemäß dem Wiener Feuerpolizeigesetz ist das nicht möglich, wenn Stiegenhäuser, Keller- oder Dachgeschosse verstellt werden.

Gegenstände, die vor Ihrer Wohnungstüre oder im Innenbereich Ihres Gemeindebaus abgestellt sind, werden daher ohne Ankündigung entfernt.

Nach der Entrümpelung werden Gegenstände, wie z.B.: Kinderwägen, Fahrräder oder Gehhilfen von der Wiener Wohnen Haus- & Außenbetreuung sechs Wochen lang eingelagert. Möchten Sie einen entrümpelten Gegenstand abholen, können Sie dies gegen eine Gebühr von 30 € und nach Vorlage eines Ausweises tun. Infos, wo die Gegenstände eingelagert werden und wann Sie sie abholen können, erhalten Sie unter unserer Service-Nummer 05 75 75 75.

Bitte helfen Sie mit, Ihre Wohnhausanlage sicherer zu machen und entfernen Sie Ihren Sperrmüll selbst. Bringen Sie ihn auf die dafür vorgesehenen Mistplätze der MA 48. Unter folgendem Link können Sie nachsehen, welcher Mistplatz Ihrem Gemeindebau am nächsten liegt.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+