Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Kunst und Kultur am Rennbahnweg

In der Wohnhausanlage am Rennbahnweg findet heuer zum achten mal die Kulturinitiative "Kunst und Kultur am Rennbahnweg" statt. Der Mieter Robert Hum stellt dort seine farbenfrohen Bilder aus. Als Motiv diente ihm die italienische Lagunenstadt Venedig. Sie inspirierte ihn zu seiner Kunst und durch seine Augen werden viele Details und Momente auf Leinwand gebannt, die man als Tourist vor Ort auf den ersten Blick gar nicht sofort wahrnimmt.

Der Autodidakt Robert Hum präsentiert aber neben seinen Bildern aus Venedig auch andere Werke aus der Reihe "Natur und Farben". Dabei handelt es sich um Porträts und detailverliebte Tierbilder, sowie um einige weitläufige Landschaftsmalereien.

2014 begann wohnpartner damit, Künstlerinnen und Künstlern aus dem Grätzl und der ganzen Donaustadt eine Plattform zu bieten, wo sie die Chance hatten ihre Bilder und Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Konzept kam gut an, und so werden jedes Jahr neue kreative Köpfe aus dem Gemeindebau gefunden, die gerne ihre Kunst anderen Mieterinnen und Mietern vorstellen. Nach der Vernissage von Robert Hum am 30. März wird seine Frau Herta Hum noch einige ihrer selbst verfassten Kurzgeschichten vorlesen. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Wann: Vernissage am 30. März 2017 von 17.30 bis 20.00 Uhr
Wo: wohnpartner-Lokal 22, Rennbahnweg 27/3/R2, 1220 Wien

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+