Mobile Version aus nicht mehr nachfragen

Tag der Wiener Bezirksmuseen

Am 19. März wird zum elften Mal der Tag der Wiener Bezirksmuseen gefeiert. Heuer steht diese Veranstaltung ganz im Zeichen des Gemeindebaus und des Sozialen Wohnbaus. Im Bezirksmuseum Meidling etwa wird der Bildband "Wiener Gemeindebau, Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen", vom Autor Prof. Hans W. Bousska präsentiert. Das Buch gibt einen detaillierten Einblick in die Wohnhausanlagen der Stadt Wien. In allen anderen Bezirksmuseen finden ebenfalls zahlreiche Veranstaltungen zum Thema "Gemeindebau und sozialer Wohnbau" statt.

Im Bezirksmuseum Leopoldstatt findet etwa eine Lesung von Uwe Mauch aus seinem Buch "Stiege 8 / Tür 7" statt und im Bezirksmuseum Brigittenau wird die Sonderausstellung „Die Brigittenauer Gemeindebauten“ eröffnet. Einen Überblick über alle Veranstaltungen können Sie sich hier machen.

Das Buch "Wiener Gemeindebauten, Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen" gibt mit seinen schönen Bildern und einem bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Vorwort, den Leserinnen und Lesern einen detaillierten Einblick in die Geschichte des Sozialen Wohnbaus.
Es lebt natürlich von seinen Bildern, die zum Großteil aus den Archiven der Wiener Bezirksmuseen stammen. Ein weiterer Teil der Fotos stammt vom Architekten Ing. Hrachowina, der in seiner Pension zahlreiche Gemeindebauten fotografierte. Der Autor Hans W. Bousska lebt selbst in einem Gemeindebau in der Meidlinger Vierthalergasse. Sein Interesse an Gemeindebauten reicht weit zurück: "Da ich Historiker und Mitarbeiter im Bezirksmuseum Meidling bin, habe ich mich in den letzten Jahrzehnten besonders mit der Geschichte des 19. Und 20. Jahrhunderts beschäftigt. Dabei übten eine besondere Faszination die Leistungen des „Roten Wien“ mit ihren Sozialleistungen speziell von 1918 bis 1934 aus.

Das Lieblingsfoto des Historikers befindet sich auf der zweiten Seite des Buches. Das Bild „Lichtbringer“ von Mario Petrucci (1952) steht im Franz-Domes-Hof und hat den Autor durch die Aussagekraft und die Beschriftung „Licht in der Wohnung – Sonne im Herzen“ besonders angesprochen und zum Untertitel seines Buches inspiriert. "Weist doch diese Statue genau auf die Intentionen der Gemeindebauten hin, möglichst viel Licht in die Wohnungen zu bringen und damit einen bis dahin für weite Kreise der Menschen unbekannten Wohnkomfort zu bieten; beginnend mit Fließwasser, Toiletten in der Wohnung, komfortable Waschräume, Turnsälen bis hin zu Kindergärten und Theatersälen.", so der Autor.

Hans W. Bousska
Wiener Gemeindebauten
Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen
ISBN: 978-3-95400-811-7.  Preis € 20,00.

  • Teilen auf Facebook
  • Teilen auf Twitter
  • Teilen auf Google+